Satellitenschüssel-Galerie am Pallasseum

Als vor über 50 Jahren der erste Satellit seine Runden um die
Erde drehte ahnte noch niemand, wie sein Pendant auf der
Erde - die Satelliten-Schüssel  - einmal viele Hausfassaden
prägen wird: Schmucklos, ungestaltet,  langweilig.
Doch am Pallasseum  in Berlin-Schöneberg  ist diesen Sommer
damit erst einmal Schluss! Der Künstler Daniel Knipping hat ein
Verfahren entwickelt, aus Satellitenschüsseln eine Bildergalerie
zu  formen, ohne die Bilderflut auf dem heimischen Fernsehen
zu beeinträchtigen!
Zusammen mit zahlreichen Bewohnern des Hauses wurde
eine Vielzahl von Motiven erstellt und ausgewählt, die die
Senderichtung praktisch umkehrt: Statt von außen nach innen
werden hier Signale aus den Wohnungen von innen nach
außen übertragen.
Am Freitag, den 4. 6. 2010, um 11 h wird die Aktion vor dem
QM-Büro in der Pallasstraße 5 feierlich eröffnet!
 

tv.berlin hat über die Eröffnung berichtet.

Termine

Jeden Freitag ab 18.00 Uhr
Weltcafé im HalkKösesi

mehr

Aktuelles

Bewegung

Schöneberg bewegt sich weiter!
Kostenlose Bewegungs- angebote im PallasT ab April 2014
mehr

Den Flyer für den Gedenkort Julius und Annedore Leber gibt es zum Herunterladen hier.

Besondere Angebote

Jobsucher-Frühstück
Jeden Montag 9.00 Uhr im Stadtteilladen Halk Kösesi
mehr

Vokalhelden für Kinder von 7 - 12 Jahren
Chor-Programm der Berliner Philharmoniker
Ab dem 16.10.2013 jeden Mittwoch 16 – 17.30 Uhr im PallasT mehr

Cajon spielen im PallasT
für Kinder von 6-13 Jahren
mehr