Stadtteilverein Schöneberg e.V. - mehr als 30 Jahre Engagement für den Stadtteil

Im Berliner Stadtteil Schöneberg entwickelt und organisiert der Stadtteilverein Schöneberg e.V. (vormals Verein zur Förderung stadtteilnaher Volkshochschularbeit) seit 1978 für und mit allen Nachbarinnen und Nachbarn vielfältige Angebote an Beratung, sozialer Betreuung, Freizeitgestaltung, Begegnung sowie Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit.
Der gemeinnütziger Verein betreibt sozial-kulturelle Einrichtungen wie den Stadtteilladen Halk Kösesi, den PallasT und das KuK, die Kitas Cookis, KICK, Kitas im Pallasseum, Kinderladen Goebenstraße, sowie das Projekt der Werkstatt Crellestraße. Hier werden vielfältige, ganzheitliche und miteinander verknüpfte Angebote für Menschen von 1 bis 90 Jahren, für Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen, für Stadtteilbewohnerinnen und Stadtteilbewohner aus aller Welt angeboten.

In der sozial und kulturell gemischten Nachbarschaft wird der Verein bei diesem Vorhaben von vielen Mitgliedern und ehrenamtlichen Helfern sowie von qualifizierten Mitarbeitern mit deutschem und/oder Migrationshintergrund unterstützt und lebt damit in dieser gemischten Nachbarschaft vor, was mit Angeboten und Projekten angestrebt wird:

Verschiedenheit der Menschen im Denken ist positiver Ausgangspunkt für Kommunikation und Austausch.

In der  Zusammenarbeit mit Menschen mit unterschiedlichstem sozialem und kulturellem Hintergrund berücksichtigt der Verein differenzierte Perspektiven und nimmt sie ganzheitlich wahr.

Ein besonderes Anliegen ist es, dazu beizutragen, dass alle Bewohnerinnen und Bewohner im Stadtteil in gleichem Maße an allen Bereichen des öffentlichen, sozialen und kulturellen Lebens teilhaben können. Damit leistet der Verein einen wichtigen Beitrag zu Integration und Miteinander im Stadtteil.
Viele  Angebote richten sich  an Nachbarinnen und Nachbarn, die besondere Unterstützung und Hilfen brauchen, andere sind offen für alle und schaffen Raum für gemeinsame Erfahrungen, gemeinsames Lernen, gemeinsame Entwicklung und Begegnung.
Die Angebote werden nach den Bedürfnissen der Stadtteilbewohnerinnen und Bewohner gestaltet, Vorschläge, Wünsche und selbst gestaltete Aktivitäten nach Möglichkeit einbezogen.
Es gibt so die Möglichkeit andere zu treffen und sich auszutauschen, Arbeitskreise, Selbsthilfegruppen und neu selbst organisierte Gruppen zu gestalten, sich zu beteiligen, gemeinsam zu lernen, Nachbarinnen und Nachbarn kennen zu lernen.

Für besondere Zielgruppen und deren Bedürfnisse gibt es jeweils eigene Angebotsbereiche: Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ältere Menschen, Frauen, Menschen ohne Arbeit und Einkommen, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen in besonderen Lebenslagen.
Ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagement unterstützen wir.

Die Arbeit des Stadtteilvereins ist von Beginn an sozialräumlich ausgerichtet.  Dazu gehört neben der Zusammenarbeit mit Nachbarinnen und Nachbarn auch die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen im Stadtteil sowie mit dem Stadtteil befassten Institutionen und Gremien. Er bemüht sich so diesen als Gemeinwesen für seine Bewohnerinnen und Bewohner erfahrbar zu machen, 
diese in vielfältiger Weise in ihren Anliegen und Bedürfnissen zu unterstützen. Ihnen werden nach Möglichkeit auch andere Einrichtungen und Wege zugänglich gemacht, um ihre Ziele zu erreichen.
Der Verein setzt dabei auch auf die Entwicklung von Netzen und Strukturen unter den Besucherinnen und Besuchern und fördert dies nach Kräften.

So trägt der Verein zur Entwicklung von Projekten, die für den Stadtteil Bedeutung haben bei und übernimmt auch selbst entsprechende Projekte und Aufgaben.
Der Stadtteilverein Schöneberg e.V. ist Mitglied im Verband für sozialkulturelle Arbeit e.V. und im Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin. Er arbeitet in Netzwerken und Arbeitskreisen auf regionaler und fachlicher Ebene mit.


Vorstand:
Martina Fiebelkorn 1. Vorsitzende
Rainer Thamm
Javad Kazemi
Daniela Krampitz

Termine

Jeden Freitag ab 18.00 Uhr
Weltcafé im HalkKösesi

mehr

Aktuelles

Bewegung

Schöneberg bewegt sich weiter!
Kostenlose Bewegungs- angebote im PallasT ab April 2014
mehr

Den Flyer für den Gedenkort Julius und Annedore Leber gibt es zum Herunterladen hier.

Besondere Angebote

Jobsucher-Frühstück
Jeden Montag 9.00 Uhr im Stadtteilladen Halk Kösesi
mehr

Vokalhelden für Kinder von 7 - 12 Jahren
Chor-Programm der Berliner Philharmoniker
Ab dem 16.10.2013 jeden Mittwoch 16 – 17.30 Uhr im PallasT mehr

Cajon spielen im PallasT
für Kinder von 6-13 Jahren
mehr