Termine

Freitag, 12.8.2011, 12.00-15.00 Uhr Straßenspielolympade: Olympische Wettkämpfe im Gummitwist, Seil springen, Stelzen laufen, Hüpfhäuschen, Murmeln....  für Kinder von 6-14 Jahren, Stadtteilladen Halk Kösesi, Crellestraße 38  mehr

Freitag, 26.8.2011, 19.30 Gemeinsames Fastenbrechen - Iftar - mit Familien, Freunden und netten Nachbarn im PallasT, Pallasstr. 35

 

Stellenangebote im Stadtteilverein Schöneberg e.V.

I Offene Kinder- und Jugendarbeit


1. Erzieher/in für die Offene Jugendarbeit
1/2 Stelle angelehnt an BAT VI ab 01.09.2011
Aufgaben: Gestaltung der offenen Angebote für Kinder und Jugendliche von 6 bis 21 Jahren, Koordination/Einbindung der Angebote mit den/ in die Angebote/n der Nachbarschaftsarbeit und den/die Angebote/n im Rahmen des ESF-Projektes Lernen, Mitmachen, Mitgestalten und mit den übrigen Angeboten des Kinder- und Jugendprojektes (Gruppenarbeit, kreative Angebote, Offene Schularbeitshilfe), Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, Teilnahme an Arbeitsbesprechungen und an Kooperationsgremien, Die Gestaltung von Sport-, Bewegungs- und Medienangeboten innerhalb des Offenen Bereiches ist ausdrücklich erwünscht. Die Angebote der Jugendarbeit sind offen für alle, werden aber insbesondere von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund nachgefragt. Die Arbeit ist interkulturell ausgerichtet und bezieht Familien ein. Die offene Jugendarbeit findet an 4 Wochentagen und regelmäßig am Samstag statt (befristet bis zum 31.12.2011 mit der Option auf Verlängerung bei weiterer Bewilligung der Projektarbeit).

2. ErzieherIn in der Offenen Kinderarbeit
angelehnt an BAT VI ab 15.08.2011 (1/4-1/2 Stelle)
Aufgaben: Verstärkung der Offenen Arbeit im Kinderfreizeitbereich und Durchführung von Werkangeboten für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren (befristet bis zum 31.12.2011 mit der Option auf Verlängerung bei weiterer Bewilligung der Projektarbeit).

3. ErzieherIn in der Schularbeitshilfe
1/4 Stelle angelehnt an BAT VI ab 15.08.2011
Aufgaben: Übernahme der Gruppenbetreuung mit dem Schwerpunkt Schularbeiten 5.-10. Klasse und Freizeitangebote für Kinder (befristet bis zum 31.12.2012).

II Kindertagesstätten


1. Erzieher/In mit Gruppenmitverantwortung

1/2 Stelle angelehnt an BAT VI, bzw.3/4 BAT VI/V bei vorhandener Zusatzqualifikation als Integrationserzieher/in bzw. der Bereitschaft diese unverzüglich zu erwerben ab 15.08.2011.

2. Erzieher/In mit Gruppenmitverantwortung
1/2 Stelle angelehnt an BAT VI, bzw.3/4 BAT VI/V bei vorhandener Zusatzqualifikation als Integrationserzieher/in bzw. der Bereitschaft diese unverzüglich zu erwerben ab 01.10.2011.

3. Schwangerschaftsvertretung Erzieher/In mit Gruppenmitverantwortung und Leitungsfunktion
1/1 Stelle angelehnt an BAT VI/V mit Zusatzqualifikation als Integrationserzieher/in bzw. der Bereitschaft diese unverzüglich zu erwerben ab sofort.

4. Unterstützung der GruppenerzieherIn (bis 18.00 Uhr)
1/2 Stelle BAT VI ab 01.09.2011

5. Unterstützung der GruppenerzieherIn
1/2 Stelle BAT VI ab 01.09.2011

Aufgaben in den Kitas:
Betreuung von Kindern zwischen 1 und 6 Jahren aus 8 Ländern teilweise mit besonderem Förderbedarf in einer Kita mit insgesamt 15/25 Plätzen. Die Arbeit der Gruppenerzieher wird unterstützt durch ErzieherInnen mit den Schwerpunkten Musik, Bewegungsarbeit und systematische Sprachförderung. Die multikulturellen Teams organisieren die Arbeit in der Einrichtung und gemeinsame Früh- und Spätdienste mit einer weiteren Einrichtung sowie die Elternarbeit und arbeiten mit den Nachbarschaftsangeboten des Trägers zusammen. In einer der Kitas wird ein besonderer Schwerpunkt Bewegungserziehung in Zusammenarbeit mit einem Sportverein aufgebaut. Wir suchen eine/n Kollegen/in, die/der sich dieser Aufgabe besonders annimmt.

6. Übungsleiter/in
Aufgaben: Aufbau eines Übungsprogrammes für Kinder in einer Kita in Zusammenarbeit mit einem Sportverein. 3 x wöchentlich 1 Stunde. Das Angebot kann für eine weitere Kita erweitert werden.

Wir freuen uns über Bewerbungen von ErzieherInnen, die gern und zugewandt mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten, die die kultursensible Arbeit und die besondere Einbindung der Kinder- und Jugendangebote als Herausforderung schätzen und für die die Zusammenarbeit in multikulturellen Teams selbstverständlich ist.

Bewerbungen (ohne Bewerbungsmappe!) bitte an:
Stadtteilverein Schöneberg e.V., PF 620746, 10797 Berlin oder per Mail an info(at)stadtteilvereinschoeneberg.de

Auskünfte: Annette Maurer-Kartal, Marianne Schmidt,
Telefon: 030 - 78 70 40 50

Stand: 09.08.2011


ab Fr., 04.06.2010 11.00 Uhr
Daniel Knipping
"Von Innen nach Außen"
Ein nachbarschaftliches Kunstprojekt
mehr

Jugendzeitung „Lean Back“ im Netz

Im Stadtteilladen Halk Kösesi hat sich die Redaktion der Jugendzeitung Lean Back zusammengefunden und die erste Ausgabe der neuen Jugendzeitung erarbeitet.
Diese Zeitung soll Jugendliche informieren und ihnen eine Plattform bieten, Themen aus ihrer Sicht zu beleuchten. Sie erscheint in unregelmäßigen Abständen und kann im Netz heruntergelden oder als PDF versandt werden. Die vier Redakteurinnen der ersten Stunde haben über Monate recherchiert, geschrieben, diskutiert und verworfen und schließlich zu mehreren Themen Artikel erarbeitet. Anschließend ging es an das von weiteren Jugendlichen unterstütze Layout. Die erste Ausgabe hat den Untertitel „Gott und die Welt“. Themen sind Aleviten – Moslems auf eine andere Art,  die Arbeit der Afghanistan AG, Magersucht und Beratungsmöglichkeiten zu Essstörungen. Nach den Recherchen, der Auswahl der Themen dem Schreiben der Artikel  wurde die Zeitung gestaltet: und es galt es die technischen Probleme zu lösen und die Zeitung für den Download bereitzustellen.

Die Zeitung liegt im Stadtteilladen Halk Kösesi und im Pallast zur Ansicht aus und kann hier eingesehen, heruntergeladen  (PDF, 3 MB) oder ausgedruckt werden.

Neben der Schule – die RedakteurInnen besuchen eine Oberstufe – kostet die Redaktionsarbeit viel Kraft. Für die Arbeit an den nächsten Ausgaben sucht die Redaktion deshalb  weitere RedakteurInnen und freut sich auch über Beiträge wie Kurzgeschichten, Gedichte, Zeichnungen oder auch fertige Artikel, Fotos. (Redaktion LeanBack, Stadtteilverein Schöneberg e.V., Crellestr. 38, 10827 Berlin, Mail: info(at)stadtteilvereinschoeneberg.de, bitte im Betreff das Stichwort Lean Back vermerken.)

Die Redaktion trifft sich im Stadtteilladen Halk Kösesi, in der Regel jeden Donnerstag um 16.30 Uhr.

Sommerferien 2011

Den Flyer gibt es auch zum Herunterladen und Ausdrucken.

 

 

Stationen und Termine

Spielstationen:

Montag bis Freitag 1.-5.8. und Montag bis Donnerstag 8.-11.8.2011,                       

jeweils zwischen 11.00 und 15.00 Uhr (bitte Imbiss und Getränk mitbringen)

- in den Höfen des Pallasseums Pallasstr. 6/ im Park Pallasstraße
- auf dem Spielplatz an der Spreewaldschule(Winterfeldtplatz)
- auf dem Spielplatz Alvenslebenstraße
- auf den Spielplätzen Mansteinstraße/Großgörschenstr.
- im Cheruskerpark/Cheruskerstraße
- beim Spielplatz Herbertstr./Ebersstr.
- im Pocketpark zwischen Crellestr. und J.-Leber-Brücke

Information: jeweils zwischen 10.00 und 11.00 Uhr im PallasT,                         
Pallasstr. 35 oder im Stadtteilladen Halk Kösesi, Crellstr.38

Olympische Straßenspielwettkämpfe:          

Freitag 12.8. im Pocketpark Crellestr., 12.00-15.00

Anmeldung:  bei den Teams , im PallasT oder im Stadtteilladen Halk Kösesi

Zeugnisfest

Zeugnisse sind ein Grund zu feiern, es sich nach der im Schulhalbjahr geleisteten Arbeit gut gehen zu lassen, finden jedenfalls die Kinder aus den Offenen Schularbeitshilfen  und dem vom Quartiersmanagement geförderten Projekt "Lernlust" im Stadtteilverein.

Zum Zeugnisfest im PallasT am Freitag, dem 28. Januar laden wir  deshalb
Kinder zwischen 6 und und 12 Jahren und ihre BetreuerInnen herzlich ein  .

Zwischen 15.00 bis 18.00 Uhr  wollen wir mit den Kindern

  • zur Musik tanzen,
  • essen und trinken,
  • quatschen,
  • Spaß haben und das
  • Rahmenprogramm genießen.

Eine Tombola darf natürlich auch nicht fehlen.

Wir bitten  deshalb herzlich, die Kinder zu informieren und zahlreich mitzbringen.
Für Getränke und Tombola bitten wir um einen kleinen Eintritt von 50 Cent für jedes Kind.

Wer noch etwas beitragen oder gar helfen möchte, kann Sie sich gern bei uns melden.

Wir freuen uns darauf.

Creative Group Noni aus Südkorea

präsentiert
am Sonntag, 23.1.2011 um  11 Uhr
eine Sondervorstellung des Familientheaters im Pallast
Maskentänze aus Korea
Eintritt: 1,00 €
 
Eines Tages folgt das Kind einem am Himmel fliegenden
Vogel. Immer im Tempo des Vogels... im Takte seines
Flügelschlages...



mit freundlicher Unterstützung der Korea Foundation

in Zusammenarbeit mit Balir Ben Amor (Brüssel), Beatrice Maria van den Bergh (Berlin),Peter Ehwald (Berlin), Bonnie Kim (Hawaii), Bo-Sung Kim (Berlin), Hyo Jin Shin (Berlin), So-Hyun Sung (Berlin), Dramaturgie: Minseon Kim, Organisation: Hyun-Ju Shim

Gangway mit Hip Hop meets Arabesque

Zum 2. Mal im PallasT : Gangway mit Hip Hop meets Arabesque, am 29.11.und 30.11. der Workshop und Proben, am 30.11. um 19.00 dann das Konzert:
Jugendliche aus Schöneberg verbinden hier die beiden für sie wichtigen Stilrichtungen zu einem neuen Musikstil. Wir freuen uns auf einen musikalischen Höhepunkt, der im Rahmen der Veranstaltungsreihe Cross Kultur des Bezirksamtes Schöneberg präsentiert wird.

Lounge im Pallast geht an den Start

Rechtzeitig zur Fußballweltmeisterschaft ist der Kindertresen in der oberen Halle im PallasT fertig geworden. Aus gespendeten Küchenmöbeln bauten Mitarbeiter des Stadtteilvereins eine attraktive Bar, an der die Kinder künftig selbst Erfrischungen anbieten können.
Ein Teil der Halle ist bereits renoviert, ebenso wie Dank tatkräftiger Unterstützung von Besuchern aus den USA, zwei angrenzende Räume: Gäste der American Church in Schöneberg spendeten ihre Urlaubstage, um dem Team der Freizeiteinrichtung für Kinder unter die Arme zu greifen. Neben der Bar konnte ein Raum für Gesprächsrunden und Gesellschaftsspiele und ein Organisationsbüro für die im Pallast tätigen ErzieherInnen, Gruppen und KursleiterInnen eingerichtet werden.
In der Lounge, die in diesem Durchgangsraum entstanden ist, schauen sich die Kinder gemeinsam die nachmittäglichen WM-Spiele an und genossen die Liege-Stühle. Zur Lounge führen durch das Foyer Foto-Impressionen von Rainer Thamm aus Südafrika, ergänzt durch Informationen und -natürlich Aktuelles zur WM.
 
Der Stadtteilverein Schöneberg e.V. hat vor 6 Monaten die Trägerschaft des Pallast übernommen und bietet seitdem an 5 Wochentagen und am Samstag ein abwechslungsreiches Programm für Jungen und Mädchen von 6-14 Jahren an. An manchen Tagen sind mehr als 70 Kinder im PallasT. Sie tanzen, malen, gestalten, basteln, trommeln, spielen Theater, ruhen sich aus, diskutieren die Regeln für das Miteinander im Haus, nutzen die Medienangebote, machen Schularbeiten, Karate, und die älteren übernehmen Verantwortung in der Organisation: Sie versorgen die Gäste der Kinderbar in der Lounge.
 
In der Lounge können sie Kickern, Tischtennis und Billiard spielen, sich treffen, ausruhen. Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten ergänzen eine Bücherauslage und ein Internet-Zugang die offenen Angebote.

Frauenfest im Stadtteilladen Halk Kösesi

Frauenfest – international wie immer - im Stadtteilladen Halk Kösesi: In diesem Jahr haben die Frauen aus dem Alphabetisierungskurs in der Kita Cookis die Vorbereitungen übernommen und freuen sich mit allen Besucherinnen auf einen schönen Abend unter Frauen und Mädchen mit einem Büffet, zu dem alle etwas beitragen, Gesprächen, Musik und auch Tanz, auf ein Wiedersehen mit Frauen, die frau schon lange kennt und neue Kontakte.  Am 26.11. um 19.00 findet es im Stadtteilladen Halk Kösesi statt.

Ersatzvorstellung des Theaters Märi Mau im PallasT

Rotkäppchen hatte Grippe. Deshalb ist die Vorstellung am 14.11.2010 ausgefallen.120 Eltern und Kinder vergnügten sich mit einem Film. Die Vorstellung des Kindertheaters Märi Mau wird am 28.11.2010 um 11.00 nachgeholt.
Die Gutscheine gelten weiter. Die Vorstellung ist ausverkauft.

Wir sind die Waldmusikanten

Von Bagdad nach Berlin

Finissage am 15.10.2010 um 19.00 Uhr

Ein Abend für Alle im Pallast

Eine Veranstaltung im Rahmen des Wochenendes der Stadtteilzentren.

Sommerferienangebote mitten in der Stadt

12 TeilnehmerInnen eines Workcamps der Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste IJGD aus Griechenland, Korea, Russland, Großbrittanien, Italien, Estland, Deutschland unterstützen die ErzieherInnen aus dem PallasT und dem Stadtteilladen Halk Kösesi bei den Ferienangeboten für Kinder und Jugendliche.

Zur Sommerfrische im Kleistpark lädt der PallasT-Team Kinder zwischen 6 und 14 Jahren ein. Spielen, Malen, Basteln, Gestalten, die Natur im Kleistpark erkunden, Sport treiben, an kleinen Turnieren und Aktionen und Ausflügen teilnehmen, ein abwechslungsreiches Programm ist vorbereitet.
(12.-29. Juli, Montag-Freitag 11.00-16.00 Uhr, Tagesplanung jeweils am Sommerfrischezelt)

Auf den Spuren von Emil und den Detektiven recherchieren Kinder ab 8 Jahren die Originalschauplätze des Romans von Erich Kästner und erkunden die Stadt im Wandel der Zeit.
(An 2 Wochentagen, Termine werden jeweils am Sommerfrischezelt bekannt gegeben)

Die PallasT-Beats laden vom 12.-16.Juli Kinder ab 9 Jahren ein, Rhythmusinstrumente aus Metall und Holz selbst zu bauen, andere auszuprobieren und vom 19.-23. Juli an einem Trommel- und Rhythmus- Workshop teilzunehmen.
(jeweils 11.00-16.00 Uhr, Anmeldung und Information ebenfalls am Sommerfrische-Zelt)

Kinder und Jugendliche von 8 bis 16 Jahren können es sich im Stadtteilladen Halk Kösesi, Crellestr. 38 auch bei den „Ferien mitten in der Stadt“ gut gehen lassen und eine interessante Zeit verbringen: Kleine Workshops wie Filzen, Körbe Flechten, gemeinsam Kochen, Malen, Gestalten, Jonglieren, Sport, Ausflüge lassen drei Ferienwochen schnell vergehen.
(12.-30.7., Montag-Freitag 11.00 bis 16.00 Uhr, Tagesplanung jeweils im Stadtteilladen)

Ebenfalls im Stadtteilladen Halk Kösesi, Crellestr. 38 lädt die Theaterbilderbuchwerkstatt vom 12.-16. Juli, 12.00 bis 16.00 ein, die Figuren und die Arche Noah zu gestalten und Spielszenen zu entwickeln und einzuüben. Kinder von 6 bis 14 Jahren, können hier Malen, Gestalten, Geschichten und Lieder erfinden.

Die MitarbeiterInnen des Stadtteilvereins, selbst teils mit, teils ohne Migrationshintergrund freuen sich auf die Zusammenarbeit mit den engagierten jungen Erwachsenen aus vielen Ländern, die in ihren Ferien ehrenamtlich täglich 6 Stunden mithelfen, und so die Sommeraktionen ermöglichen.

Kontakt und Informationen:

Stadtteilverein Schöneberg e.V. Geschäftsstelle
Crellestr.38
10827 Berlin
Telefon 78 70 40 50
info(at)stadtteilvereinschoeneberg.de

Elterninformationsveranstaltung

Wie begleite ich mein Kind durch das Schuljahr?
 
Mittwoch, den 09. Juni 2010 um 12.00 Uhr im Bewohnertreff Kaffeeklatsch im Pallasseum
 
 
Informationen zu folgenden Themen:
-  gute Lernbedingungen zu Hause schaffen
-  Hausaufgaben
-  aktiv werden in der Schule

Vorbereitet von Enver Sen & Hilmar Röhner

Kontakt & Information:
 
Stadteilverein Schöneberg e.V.
Kitas im Pallasseum/ Schülertreff/ Lernlust 3
Potsdamerstr. 170 a-b
10783 Berlin
Telefon: 030/ 2168438,  
Ansprechpartner: Hilmar Röhner

Wir gratulieren Catapora und Paulo Sommer

Fabio, Eddie, Jurek und André haben beim Landeswettbewerb Jugend musiziert in der Wertung für Interkulturelle Perkussion in der Altersgruppe V den ersten Preis gewonnen.
Wie gut sie sind, konnten wir bei den Proben im PallasT schon hören.

Neu auf unserer Homepage

Arbeiten im Stadtteilverein Schöneberg: Interessante Aufgaben im KInder- und Jugend-Freizeitbereich und in den Kindertagesstätten warten  auf neue MitarbeiterInnen Jobs

Termine: Veranstaltungen und Termine zum Vormerken finden sie jetzt hier: