Newseintrag

18.11.2011

Schöneberger Netzwerk ausgezeichnet

Der "Villa Schöneberg" ist gemeinsam mit anderen Jugendprojekten aus dem Nord-Schöneberger Netzwerk (Outreach - mobile Kinder- und Jugendarbeit, fresh30, Jugendladen, Juxzirkus, Cafe Pink, Treff 62 und PallasT) der Sonderpreis der  Landeskommission Berlin gegen Gewalt überreicht worden. In einem gemeinsamen Projekt haben alle Einrichtungen das Thema Gewalt in unterschiedlicher Form in einem 3-Monatszeitraum bearbeitet und eine Wanderausstellung gestaltet. Dieses würdigte Jugendstadträtin Angelika Schöttler in einer kleinen Feierstunde im Rathaus Friedenau als herauragende Kooperationsleistung der Schöneberger Einrichtungen.


zurück