Newseintrag

23.12.2017

Schöneberg: Winterkiezfest U-Bhf. Yorckstraße

Am 16.12.2017 fand das erste Winterkiezfest im Kulmer Kiez im Schöneberger Norden statt. Gemeinsam wurde dies in Zusammenarbeit verschiedener Akteure geplant und durchgeführt: Quartiersmanagement Schöneberg-Nord, Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Treff62, Jugendkunstpaten e.V. und die Künstlerin Sofia Camargo, Kulturelle Erben e.V.,  Haus 13, Harmonie e.V., Netzwerk Jungensport und natürlich Outreach Mobile Jugendarbeit.  
Im Vorfeld des Festes fand eine (das muss man sagen: sehr unappetitliche) Kehrenbürger*innenaktion statt.
Auf dem Fest selbst konnten an fünf Marktständen Geschenke verpackt werden, es gab Kaffee und Kinderpunsch und selbstgebackenen Kuchen, für den Lichterbaum wurden Lichthalter gebaut, dekoriert und angehangen, es gab Spielangebote, Seifenblasen, Pflastermalerei, einen Schminkstand und eine Tänzerin auf dem Platz. Kinder veranstalteten einen kleinen Flohmarkt, es gab ein Quiz zum Thema Drogen und mit einer „Rauschbrille“ konnte man ungefähr erahnen, wie sich die „Wirklichkeit“ doch sehr verändern kann, wenn man z.B. unter dem Einfluss von Alkohol in seinem Handeln sehr eingeschränkt wird . Jugendliche von Outreach und dem Treff 62 unterstützten die Aktionen aktiv.
Es war kalt und es nieselte, trotzdem beteiligten sich einige...viele Menschen liefen aber auch über den Platz ohne anzuhalten. Dennoch gab es eine unglaublich positive Resonanz, geäußert von den einen und den anderen, Nachbar*innen bedankten sich.
Als am späten Nachmittag die Stände abgebaut waren, ging die Party unter dem Titel „Respekt“ auf dem U-Bahnsteig weiter und der RBB war dabei:

siehe HIER

Und schon gibt es auch Ideen für das nächste Jahr, den Platz weiterhin und regelmäßig (im positiven Sinne) zu beleben, vor allem, wenn es wieder wärmer wird!!!


zurück