Newseintrag

18.05.2020

Schöneberg-Nord: "Die Aufheber" - Behälter für Zigarettenkippen im Kiez

Trotz Corona funktionieren die Netzwerke  im Schöneberger Norden.
Die IG Potsdamer Straße hat nach dem Vorbild von „Die Aufheber“ die Initiative ergriffen, Behälter für Zigarettenkippen zu bauen und im Kiez auf Wunsch zu installieren. Was fast Jede und Jeder weiß ist, dass Kippen im öffentlichen Raum nicht nur unschön sind, sondern wirklichen Schaden anrichten.

•    Geschätzte 80% aller Zigarettenkippen landen auf dem Boden.
•    Filter bestehen aus Kunststoff, der zu Mikroplastik zerfällt.
•    Filter und Tabakreste enthalten Nikotin, Arsen, Cadmium, Blei, Benzol, Chrom, Blausäure, Dioxin und andere Gifte.
•    Gelöst im Wasser (z.B. durch Regen) schädigen Kippen und ihre Zerfallsprodukte Pflanzen und Tiere in Böden und Gewässern.

Was man eher nicht weiß: Diese Kippen können recycelt werden. Dazu steht die IGP mit der Kölner Initiative „Tobacycle“ in Verbindung.
Wir finden die Idee toll, vor dem P12 hängt schon so ein Behälter und wird von den Passant*innen genutzt.


zurück