Newseintrag

25.03.2018

Schöneberg Nord: Fünf Jahre P12

Anlässlich des 5jährigen Bestehens des P12 im Schöneberger Norden möchte ich Sie und Euch im Namen unserer Netzwerkinitiative zum

TAG DER OFFENEN TÜR

am Montag, 23.4. 3018 in der Zeit von 12 bis 18 Uhr


ganz herzlich einladen.

Es ist Zeit und Raum für Begegnungen und Gespräche, Rückblicke und Zukunftsvisionen, wir eröffnen eine Fotoausstellung, es gibt Tee, Kaffee, Beratungssuppen und um 17 Uhr großes Kino.

Hella Pergande

Zum Film
Der Filmworkshop "Ankommen in Deutschland" präsentiert den Film „Brother“:
In 9 Monaten haben Berliner Jugendliche das Drehbuch entwickelt, den Soundtrack komponiert und aufgenommen, Choreografien einstudiert und gedreht. Der Film fügt die Erfahrungen unserer Teilnehmer zu einer fiktiven Geschichte zusammen: 2 geflüchtete Brüder aus Syrien wollen ihre Familie nach Berlin nachholen und scheitern an den Mühlen der Bürokratie. Darüber, wie sie ihre Familie retten wollen, geraten sie in einen Konflikt. Der Film erzählt von Hoffnungen und Ernüchterungen, Liebe und Freundschaft, Ausgrenzung und Ablehnung.
Loretta Walz (Projektleitung) Hannah Marquardt und Sandra Merseburger
(Gesamtleitung), Elie Gregory (Musik)
Die Darsteller werden dabei sein, einer von ihnen hat im letzten Jahr zudem erfolgreich an der Peerhelperausbildung in Zusammenarbeit mit dem Outreach-Team Mariendorf und dem P12 teilgenommen.


Zur Fotoausstellung
Im letzten Jahr führte Jobmobil gemeinsam mit dem Berliner Fotografen Eugen Bode und einer Gruppe von Jugendlichen Fotoworkshops im P12 durch. Eine kleine Auswahl der tollen Fotos soll nun auch alle anderen erfreuen, die nicht daran teilgenommen haben.


zurück