Newseintrag

07.03.2018

Charlottenburg: „Mobiles Berufscoaching- Keine(r) geht verloren“

Im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf ist seit November 2017 das Berufscoaching-Team vollständig.
Das Projekt „Mobiles Berufscoaching - Keine(r) geht verloren“ besteht aus Andrea Janssen, Burak Caniperk, Ibrahim Catal, Katharina Dziambor, Katja Kinkopf und Tatjana Müller.
Primär geht es darum, den Jugendlichen eine Unterstützung im Übergang Schule Beruf zu bieten. Hierbei steht vor allem der aufsuchende Ansatz über Jugendfreizeiteinrichtungen und Streetworkrunden im Fokus, aber auch der Kontakt zur Jugendberufsagentur Berlin, Standort Charlottenburg-Wilmersdorf spielt eine wesentliche Rolle. An der Jugendberufsagentur findet immer Donnerstag Vormittags, von 10 bis 12 Uhr im Raum 2.055A, eine offene Sprechstunde statt. Zu dieser sind die Jugendlichen herzlich eingeladen – ganz unverbindlich – vorbeizuschauen.
Ab März 2018 kann man das Team auch im Büro in der Sophie-Charlotten-Straße 30A, nähe S-Bahnhof Westend, antreffen.


zurück