Newseintrag

28.08.2018

Mariendorf: Ferienfahrt an die Ostsee

Eine nicht alltägliche Gruppenreise organisierte eine Gruppe von Jugendlichen aus Mariendorf, die gemeinsam an die Ostsee fuhr.
In der Gruppe befanden sich geflüchtete Kinder und Jugendliche, deren Situation sehr unterschiedlich ist. Einige sind gerade neu in Berlin angekommen, andere leben schon seit drei Jahren hier. Sie haben dem Projekt den Namen „Freundschaftsreise für Jugendliche aus Mariendorf“ gegeben.
Was alle verbindet war der Wunsch, mehr von Deutschland zu sehen, andere Freizeitangebote in den Ferien zu genießen und etwas Erholung von ihrem stressigen Alltag zu haben. Die Mehrzahl der Jugendlichen hat Berlin zum ersten Mal verlassen, seitdem sie hier angekommen sind.
Außer Spaß, Spiel und viel Strand, organisierte die Gruppe einen Austauschabend für Gäste aus der Region, wo ihre Vergangenheit und Fluchtgeschichte lebendig reflektiert wurden.
Hilfreich war die Unterstützung durch die örtliche Kinder- und Jugendjury, die die Jugendlichen im Vorfeld beantragt und genehmigt bekommen hatten.


zurück