Ausflüge

Auf Tour beim Radeln und Wandern

Egal ob die Familie Sehenswürdigkeiten Berlins per Rad entdecken möchte oder die herrlichen Wald- und Seenlandschaft Brandenburg erleben will - das der Tourenführer "Unterwegs mit Kindern" beschreibt 24 Ausflüge per Rad oder zu Fuß, die Kindern und Eltern viel Abwechslung bieten. Bemerkenswert ist, wie genau die Autoren jede einzelne Tour beschrieben haben. Badestellen, Spielplätze oder Erlebnishöfe am Wegesrand werden einbezogen genau, wie es Familien brauchen. 39 gute Tourenkarten und GPS-Tacks sorgen dafür, dass Radler und Wanderer ihren Weg finden. Beim nächsten Familienausflug mit diesem Büchlein im Gepäck, ist Spaß und Abwechslung garantiert.

Unterwegs mit Kindern Carsten und Bettina Rasmus
KlaRas Verlag, ISBN 978-3-993135-31-5, Preis: 12,80

Wildpark Schorfheide

Vier Kilometer lang sind die Wanderwege durch den ausgedehnten Wildpark bei Groß Schönebeck. Mitten in der Natur findet ihr idyllische Rast- und Picknickplätze, die gleich den Blick auf die Tiere mit bieten. Hier leben sogar Tiere, die es in freier Wildbahn gar nicht mehr gibt wie Wildpferde, Wisente, Auerochsen und Wölfe. Die Mitarbeiter des Wildparks führen euch gern durch die Naturlandschaft. So erfahrt ihr mehr über die Eigenheiten früherer und heutiger Großwildtiere. Wer Lust hat, kann den Wildpark auch allein oder mit seiner Gruppe erkunden. Dabei helfen vorbereitete Bögen mit Wegskizzen und interessanten Fragen, auf die ihr im Gelände Antworten findet.

Auf Wunsch schickt euch die Parkverwaltung auch schon vor eurem Besuch Infomaterial. Damit könnt ihr einen Projekttag über Natur- und Umweltschutz bestens vorbereiten. Auch Spielen ist auf dem weiten Gelände des Wildparks angesagt. In Naturspielen sind ganz eure Sinne gefragt und auf dem großen Spielplatz findet ihr Klettergeräte aus Holz. Wenn sich dann der große oder kleine Hunger ankündigt, erwartet euch ein Imbiss in der Köhlerhütte. Dort findet eine ganze Klasse um die Feuerstelle Platz. Besonders beliebt am Ende einer erlebnisreichen Wanderung: das Stockbrotbacken am Lagerfeuer!

Ziegeleipark Mildenberg

Noch heute stehen in Berlin die Mietshäuser der 20er Jahre. Sie wurden aus Tausenden von Ziegeln errichtet. Viele davon entstanden damals in der Ziegelei Mildenberg. Dort fahren auf einem interessant hergerichteten Gelände Tonlorenbahnen auf einer 630 mm Schienenspur herum. Mit ihnen erreicht ihr die alten Ringöfen, eine funktionstüchtige Dampfmaschine oder historische Werkstätten wie Tischlerei oder Schmiede zur Besichtigung. An schönen Sommertagen könnt ihr sogar selbst Ziegel formen, genauso wie es hier jahrzehntelang gemacht wurde.

Ein kleines Museum erzählt über die Geschichte der Ziegelei und besonders eindrucksvoll sind die alten Ringbrennöfen für die Ziegel. Dort waren die Ziegelarbeiter großer Hitze ausgesetzt. Wenn ihr Glück habt, trefft ihr unter den Museumsführern Männer und Frauen, die früher selbst in der Ziegelei gearbeitet haben und euch ganz genau erzählen können, wie mühselig die Ziegelproduktion einst ablief.

  • Ziegeleipark Mildenberg
  • Ziegeleiweg 10, 16775 Mildenberg
  • Tel.: 03307/310 410
  • Öffnungszeiten: Mai-September
  • A 10 Dreieck Oranienburg, B 96 über Gransee nach Mildenberg
  • www.ziegeleipark.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen